VPN Konfiguration Windows

Schritt 3

66% Complete
Installiere SpyOFF
Surfe anonym
Starte die Konfiguration
0% Complete

Hallo! Ich begleite Dich während der Installation von SpyOFF. Führe bitte jeden Punkt der linken Navigationsleiste durch. Die pulsierenden, blauen Info-Icons liefern Dir zusätzlich nützliche Hinweise.

John Support-Team, SpyOFF

Nachdem Du den VPN-Client von SpyOFF das erste Mal gestartet hast, erscheint der Willkommensbildschirm zur VPN-Konfiguration. Du wirst nun zur Wahl einer Sprache aufgefordert. Du kannst Dich dabei zwischen „Deutsch“ und „Englisch“ entscheiden. Bestätige bitte Deine Entscheidung mit einem Klick auf „Weiter“.

Bitte beachten: Wenn Du „Englisch“ als Sprache gewählt hast, fahre bitte mit der englischen VPN-Konfiguration des Clients fort.

Gib Deine Benutzerdaten ein
14.285714285714% Complete

Im nächsten Bildschirm der VPN-Konfiguration wirst Du aufgefordert, Deine Logindaten einzugeben. Die Logindaten bestehen aus Benutzername und Passwort. Diese kannst Du in den beiden Feldern eingeben. Bestätige Deine Eingaben, indem Du auf „Weiter“ klickst.

Bitte beachten: Deine Zugangsdaten hast Du bei Deiner Registrierung angegeben. Den Benutzernamen kannst Du ebenfalls Deiner Willkommensmail entnehmen. Falls Du Dein Passwort vergessen hast, kannst Du hier Dein Passwort zurücksetzen.

Entdecke die Funktionen
28.571428571429% Complete

Nachdem Du Dich erfolgreich mit Deinen Zugangsdaten verifiziert hast, kannst Du mit der VPN-Konfiguration fortfahren. Du siehst nun die Nutzungsoberfläche des VPN-Client. Auf der linken Seite werden die Serverstandorte aufgelistet, weiter unten sind die verschiedenen Modi zum Verbindungsaufbau sowie die Einstellungen zu finden. Der Schutz ist aktuell noch nicht aktiv, was Du ebenfalls der oberen, rot eingefärbten Leiste entnehmen kannst.

Bevor Du Dir nun einen Server aussuchst und eine VPN-Verbindung herstellst, solltest Du die Einstellungen aufrufen, um SpyOFF optimal auf Deine Bedürfnisse zuzuschneiden und zu konfigurieren. Klicke hierfür auf „Einstellungen“.

Treffe individuelle Anpassungen
42.857142857143% Complete

Es öffnet sich nun das Popup „Einstellungen“, wo Du verschiedene Optionen auswählen kannst. Wenn Du ein Häkchen bei „SpyOFF mit Windows starten“ setzt, öffnet sich SpyOFF automatisch, sobald Du Deinen PC gestartet hast.

Entscheide anschließend, was passieren soll, wenn die Verbindung abbricht. Standardmäßig ist die Option „Nichts machen“ angewählt. Dies bedeutet, dass Du manuell erneut eine Verbindung herstellen musst. Die Option „Automatisch wiederverbinden“ nimmt Dir diese Arbeit ab. Die Option „Killswitch aktivieren“ ist zu empfehlen, wenn Du Deine Sicherheit und Online-Privatsphäre maximieren möchtest.

Bitte beachten: Wenn Du die Option „Killswitch aktivieren“ ausgewählt hast, wird bei einem Verbindungsabbruch zu einem unserer VPN-Server auch Deine Netzwerkverbindung getrennt. Da der erneute Verbindungsaufbau zu unserem VPN-Server einige Sekunden in Anspruch nimmt, bist Du während dieser Zeit ungeschützt im Internet unterwegs. Aus diesem Grund trennt der Killswitch auch Deine Netzwerkverbindung um Dich bestmöglich vor Datendiebstahl zu schützen. Sieh Dir ebenso weitere Informationen zum ThemaKillswitchan.

Suche ein Protokoll aus
57.142857142857% Complete

Die Anzahl der Verbindungsversuche ist auf 5 voreingestellt und kann übernommen oder beliebig verändert werden. Zudem kannst Du ein Protokoll auswählen, womit Deine Verbindung hergestellt werden soll. Zur Auswahl stehen Dir hierzu TCP, UDP, PPTP und L2TP. Weitere Informationen zum Thema VPN-Protokolle findest Du hier.

Bitte beachten: Alternativ kann die Auswahl des Protokolls auch außerhalb der Einstellungen vorgenommen werden. Hierzu kannst Du zwischen den Modi „ULTRA sicher“, „Ausgeglichen“ und „Highspeed“ wählen. Die Änderung des Protokolls kann jedoch nur vorgenommen werden, wenn keine Verbindung besteht.

Des Weiteren kannst du hier nochmal nachträglich die Sprachauswahl ändern. Die Option „Verbindungs-Timeout in Sekunden“ ist auf 30 Sekunden voreingestellt und kann beliebig verändert werden.

Bitte beachte: Um die vorgenommen Änderungen zu übernehmen, bestätige bitte Deine Eingaben, indem Du auf den Button „Einstellungen speichern“ klickst. 

Entscheide Dich für einen Server
71.428571428571% Complete

In der Nutzungsoberfläche des VPN-Client siehst Du auf der linken Seite eine Auflistung an Serverstandorten. Wähle zunächst ein Land aus. Anschließend erscheint auf der rechten Seite eine Auswahl an möglichen Servern samt Ping. Der Ping gibt die Dauer der Datenübertragung an. Demnach verfügst Du über eine bessere Geschwindigkeit, je geringer der Ping ausfällt. Außerdem ist ein Modus, basierend auf der Auswahl Deines Protokolls in den Einstellungen, in dunkelgrau eingefärbt.

Bitte beachten: Falls Du das Protokoll, welches Du zuvor über die Einstellungen ausgewählt hast, nochmals ändern möchtest, kannst Du zwischen den Modi „ULTRA sicher“, „Ausgeglichen“ und „Highspeed“ wählen.


Wenn Du Dich für einen Server entschieden hast, kannst Du den Aufbau einer VPN-Verbindung starten. Klicke hierfür auf "Verbinden".

John Support-Team, SpyOFF
Jetzt surfst du anonym!
100% Complete

100%

Nachdem Du auf „Verbinden“ geklickt hast und Deine Zugangsdaten geprüft wurden, startet der Verbindungsaufbau. Der Aufbau der Verbindung nimmt einige Sekunden in Anspruch. Sobald die Verbindung zum VPN-Server erfolgreich aufgebaut wurde, färbt sich die obere Leiste grün mit dem Hinweis „Schutz ist aktiv“. Die Leiste am Fuße des Fensters färbt sich ebenfalls grün mit dem Hinweis „Status: verbunden“. Zudem hat sich Deine „Aktuelle IP Adresse“ geändert. Die VPN-Konfiguration ist abgeschlossen.

Bitte beachten: Alternativ kannst Du den Verbindungsaufbau prüfen, indem Du Online-Tools wie What Is My IP aufrufst und die IP-Adressen miteinander vergleichst.


Großartig! Du hast die Konfiguration von SpyOFF bis zum Ende durchgeführt und erfolgreich eine Verbindung aufgebaut. Du kannst nun jederzeit anonym surfen, während Deine Privatsphäre im Internet geschützt wird! Ich wünsche Dir viel Spaß mit SpyOFF!

John Support-Team, SpyOFF